Um Deinen Teint zu verschönern ist es wichtig, die Make-up Grundlage (Foundation) gekonnt anzuwenden. Alles muss erst einmal geübt werden, aber die geübteste Hand schafft es nicht, Dich klasse aussehen zulassen, wenn Du Dich beim Kauf im Farbton vergriffen hast! Der richtige Haut-bzw. Farbton ist das A und O! Lasse Dich also beim Ersteinkauf auf alle Fälle beraten! Eine gute Fachverkäuferin wird Dir bei Tageslicht zeigen, ob die gewählte Grundierung zu Deinem Hauttyp passt. Gewöhnlich wird dafür die Innenfläche des Handgelenks verwendet. Im Sommer, wenn Deine Haut bereits etwas gebräunt ist, wird eher der Handrücken bevorzugt.

Wenn man zu fettiger Haut neigt, sollte man nicht eine gehaltvolle Grundierung wählen, da man nach kürzester Zeit extrem glänzt. Bei öliger Haut eignet sich daher eine mattierende Foundation. Es muss also nicht nur der Farbton Deiner Haut, sondern auch Dein Hauttyp genau bestimmt werden, um die optimale Foundation für Dich zu finden. Wie Du siehst, ist professionelle Beratung am Anfang unerlässlich. Und: das teuerste Produkt ist nicht immer das Beste! Deine jugendliche Haut braucht sicher noch keine Anti-Aging Zusätze, die oft die Preise in gigantische Höhe treiben.

Zuhause, wenn Du die Foundation dann erstmals aufträgst, solltest Du unbedingt vorab Hände und Gesicht reinigen. Bei sehr guten, und manchmal auch leider sehr teueren Foundations, enthält das Produkt auch noch zusätzlich ein Schwämmchen oder eine kleine Spachtel. Dient beides dazu, so hygienisch wie möglich zu arbeiten. Wie heißt’s so schön? Nice to have…muss aber nicht sein. Du kannst auch mit den Fingern eine wirklich sehr kleine Menge (perlengross) pro Gesichtsseite verteilen. Weniger ist erstmal definitiv mehr, da es etwas Zeit braucht, bis die Grundierung so mit der Haut verschmolzen ist, dass es einen frischen und ebenmäßigen Eindruck auf Dich und andere macht!

Du kannst dann gerne nochmal eine kleine Menge nachgrundieren, wenn bestimmte Unregelmässigkeiten noch abgedeckt werden sollen. Denk aber immer dran: Zuviel bedeutet, dass man schnell maskenhaft und unnatürlich geschminkt rüberkommt. Ein Zuviel an Grundierung wirkt dann wie eine Maske, die die Haut nicht mehr atmen lässt und Hautunreinheiten verursachen kann. Nimm Dir also am Anfang für beides Zeit: den Einkauf, mit fachmännischer Beratung und der Anwendung zuhause. Dann hast Du alles richtig gemacht und kannst gerne etwas mutiger mit Lidschattenfarben und Lippenstift umgehen. Have Fun!